8 Bücher die auf meiner Leseliste stehen – Motivation, Produktivität, Gewohnheiten, Zeitmanagement, weniger Sorgen, mehr leben

Stell dir vor, dein Leben bleibt genauso, wie es in diesen Moment ist, für immer. Stillstand. Für mich eine Horrorvorstellung. Mein Leben ist noch nicht so, wie ich es mir Wunsche wurde. Deswegen sorge ich dafür, dass ich mich immer weiterentwickeln kann.

Wir leben in einer Zeit, die meiner Meinung nach, ein Segen und Fluch zugleich ist.

Der Segen, uns steht die Welt  offen, mit allen Informationen, die es gibt und die wir brauchen um dahin zu gelangen, wo wir hinmöchten. Es gibt zu jedem Thema Bücher, Blogs oder Websites.

Der Fluch, die ganze Welt kann auf uns einwirken, uns beeinflussen, dass wir vergessen, was wir eigentlich wollen. Und ich weiß manchmal überhaupt nicht mehr, was ich will und was für mich funktioniert.

Einer meiner größten Inspiration um mich Weiterzuentwickeln sind Bücher

Ich nehme mir das Wissen aus den Büchern, was ich gebrauchen kann.

Anmerkung: Ich lese viel in Englisch. Doch hier habe ich für die deutschen Titel herausgesucht.

Ich stelle euch 8 Bücher vor, die auf meiner Leseliste stehen.

1. Wie ich Dinge geregelt kriegen von David Allen

Produktivität, Zeitmanagement, Effizient

David erklärt in seinem Buch, wie wir effektive arbeiten können. „Arbeit“ ist für ihn alles, was Veränderung braucht. Er zeigt auf, warum so viele Gedanken auftauchen, wenn wir uns eigentlich konzentrieren müssen. Und wie wir dies verhindern, um konzentriert arbeiten zu können.

Ich bin fast durch mit diesem Buch und es hat mir besonders in der Prüfungsphase geholfen, auch wenn ich es noch nicht zu Ende gelesen habe. Ich habe meine Arbeitsstruktur soweit überarbeitet, dass ich Gedanke, die mich belastet haben erst mal zur Seite schieben konnte.

2. Die Macht der Gewohnheiten von Charles Duhigg

Leben, Gewohnheiten, Gehirn

Warum machen wir das, was wir machen? Welche Macht haben unsere Gewohnheiten über uns? Wieso sind sie so wichtig und wie können wir sie für uns nutzen? Charles beschäftigt sich in sein Buch mit diesen Fragen und klärt auf, wie wir schlechte Angewohnheiten brechen können.

Ich beschäftige mich viel mit Routinen und Gewohnheiten. Einige schlechte Gewohnheiten sind schon weg, während einige noch da sind. Ich bin gespannt wie mir das Buch gefällt.

3. Schnell Denken, langsames Denken von Daniel Kahnman

Gehirn, Denken

Daniel klärt in sein Buch über unser Denken auf. Warum Zögern wir? Was führt zur Entscheidungen?

Ich war sehr überrascht, als ich das Buch aus der Bibliothek abgeholt habe. Es ist 622 Seiten dick.

4. Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden von Dale Carnegie

Sociallife

Der Titel verrät schon, worum es  in diesem Buch geht. Ich habe kein Bedürfnis beliebt oder einflussreich zu werden, wie es in der Kurzbeschreibung beschrieben ist. Aber ich habe noch Probleme neue Menschen kennenzulernen. Ich hoffe, dass dieses Buch mir ein paar Anregungen und Hilfestellungen anbietet, damit ich meine Unsicherheiten überwinde.

5. Sorge dich nicht – lebe! von Dale Carnegie

Leben, Sorgen

Hier mag ich den englischen Titel lieber: „How to Stop Worrying and Start Living“ ist für mich aussagekräftiger.

Ich gehöre LEIDER zu den Menschen, die sich zu viele unnötige Gedanken, über alles machen. Es ist nicht nur anstrengend und belasten, sondern stresst mich ungemein. Ich habe, das Buch sehr günstig auf englisch ergattert. Ich erhoffe von diesem Buch, dass es mir neue Wege aufzeigt, wie ich mit den Gedanken umgehen kann.

6. Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben von Timothy Ferriss

Produktivität, Arbeit, Effizient

Timothy Ferriss ist bekannt für sein Podcast „The Tim Ferriss Show„. Über sein Buch stolpere ich immer wieder. Auch wenn dabei immer die Information genannt wird, dass eine 4 Stunden Woche nicht möglich sei, soll man Anscheinend viel aus dem Buch für sich herausnehmen können. Ich beginne ab Sommer meine zweite Ausbildung, die Zeitintensiver werden wird als meine jetzige und erhoffe mir, dass das Buch mir ein paar Tipps gibt Zeit einzusparen.

7. 12 Rules for Life: An Antidote to Chaos von Jordan B. Peterson

Leben

Das Buch ist die Nummer 1 auf einigen Amazon Bestsellerlisten. Der Titel hat mich angesprochen und so ist das Buch dann auf meine Wunschliste gelandet. Mehr Informationen habe ich über das Buch nicht. Aber es hat gute Bewertungen, ich hoffe, einfach es ist gut.

8. Why not?: Inspirationen für ein Leben ohne Wenn und Aber von Lars Amend

Leben, eigenes Glück

Laut Kurzbeschreibung, beschäftigt das Buch sich mit dem Thema, wie man an sein Ziel kommt. Aufhört sich mit anderen zu vergleichen und so zu seinen eignen Glück findet.

Ich habe mir das Buch vorgemerkt in der Bibliothek und bin gespannt.

alonewithnoclue-wordpress-com-ratgeber-8-buecher-motivation-gewohnheiten-zeitmanagement-Produktivität-steigern-social life-weniger-sorgen-mehr leben-timothy ferriss

No Comments

    Leave a Reply