Wie du deinen Tag ohne Stress planst und dir dennoch Struktur bietest

Die Tagesplanung ist bei mir, dass A und O. Ohne würde bei mir nichts laufen, schließlich müssen Ausbildung, Haushalt, Freizeit und der Ernst des Lebens unter ein Hut gebracht werden. Wenn ich keinen Leitfaden habe, herrscht nicht nur Chaos, sondern auch Stress und Überforderung stehen früher oder später auf der Matte. Besonders in stressigen Zeiten sorgt die Planung dafür, dass ich nicht den Überblick verliere und mich auf das Wesentliche konzentrieren kann.

Dabei kommt es nicht alleine nur auf die Planung an, sondern es geht auch um das Dokumentieren, von dem was du erreicht hast. Dies erhält besonders an den Tagen an Bedeutung, an denen du denkst, du hast nichts geschafft. Vor ca. 4 Jahren habe ich planen für mich entdeckt. Alles hat mit ein normales Notizbuch angefangen, dort hatte ich jeden Tag eine To-Do-Liste rein geschrieben. Vor ca. zwei Jahren (zum Ausbildungsbeginn) hab ich mich dann mit Kalender auseinandergesetzt.

Seit Anfang 2018 verwende den Daily Kalender von Ella The Bee. Den ich heute nicht mehr missen möchte. Der Kalender lässt mir, zum größten Teile, die Möglichkeit ihn nach meinen persönlichen Bedürfnissen zu gestalten, ohne das ich die Kreativität für ein Bullet Journal brauche.

 

Gestalte den Kalender so, wie du es für deine Tagesplanung brauchst

 

Verwendest du einen Daily Kalender, hast du 1 Seite zur Verfügung, mit der du mehr machen kannst als du auf den ersten Blick denkst. Pass sie deinen Bedürfnissen an. Zum Beispiel kannst du Spalten oder Kästchen hinzufügen.

Einer der vielen Gründe, wieso ich mich für den Ella Kalender entschieden haben, ist, dass er schon zwei Spalten eingezeichnet hat. Im letzten Kalender hatte ich es immer selbst eingezeichnet.

Die erste Spalte dient für mich immer als Anhaltspunkt, wie ungefähr mein Tag verlaufen sollte. Die zweite enthält alles, was erledigt werden sollte.

kalender-tagesplanung-pinterest-stressfrei-planen-alltag-strukturieren-tagesablauf-tagplanen

 

Gestalte das Layout nach deinen Bedürfnissen

Das erste was ich mache, sind für mich die relevanten Zeiten einzutragen. Mein Tag fängt meistens um 5 Uhr an und endet um 22 Uhr (wenn alles gut läuft). Mir reichen meistens die Zeiten, die schon eingetragen sind nicht aus. Zudem sind sie für mich Platzverschwendung, wenn 1 Stunde auf zwei Zeilen verteilt sind.

Fest geplante Zeiten und Termine eintragen

Als Nächstes trage ich meine Schule, Praxistage und weitere Termine ein. Also an den Terminen, an den nichts zu gerüttelt ist und schon feststehen.

Alltagsaufgaben aufschreiben und restliche Aufgabenstellung planen

Das wäre bei mir die Aufgaben, die den Haushalt betreffen. Ich schreibe dann, in der ersten Spalte Aufräumen rein und in der zweiten die Auflistung, was ich alles machen sollte (Siehe Bild oben). Hinzukommen zum Beispiel, Blog- oder Schulaufgaben.

Zusatz: Den Platz unter dem zeitlichen Tagesablauf verwende ich für Dankbarkeitsübungen. Ich schreibe 5 Dinge, für die ich an diesen Tag Dankbar war, am Ende des Tages auf. So endet der Tag auf eine positive Art und ich lerne mich mehr aufs positive zu konzentrieren.

Weitere Ideen wofür du deinen Kalender verwenden kannst findest du auf meiner Pinterestpinnwand Kalender/Bullet Journal.

 

Hier noch einige Tipps für den Umgang mit dem Kalender

 

Prioritäten im Auge behalten: Du weißt, dass gewisse Aufgaben definitive erledigt werden müssen. Markiere dir diese Aufgaben und trag sie am besten immer mit in die erste Spalte ein und wann du sie erledigen willst.

Don’t eat the Frog first!!!! Immer wieder stolpere ich bei Tipps für mehr Produktivität, dass man mit dem Unangenehmsten zuerst anfangen soll. Ich stimme dem nur Teilweise zu. Hier ist ein kleiner Trick, wie ich mich selbst motiviere die unangenehme Aufgabe anzugehen. Ich erledige meistens zuerst eine Aufgabe, die mir etwas leichter fällt. So habe ich schon was geschafft und bin motivierter das anzugehen, was mir schwerer fällt.

Große Aufgaben in viele kleine Aufgaben aufteilen. Wenn dir eine Aufgabe Bauchschmerzen bereitet oder dich überfordert, zerteile sie in viele kleinen Aufgaben. So behältst du den Überblick und kannst alles Punkt für Punkt abarbeiten.

kalender-tagesplanung-pinterest-stressfrei-planen-alltag-strukturieren-tagesablauf-tagplanenSchaff dir ein Kalender-Key (siehe linkes Foto) an. Meiner ermöglicht es mir zwei Möglichkeiten,  wie ich Dinge als erledigt markieren kann. Ich kann in Häkchen daransetzen oder ich male eine Form aus. Zum Beispiel zeichne ich ein leeres Dreieck vor jeder Schulaufgabe und male es aus, wenn ich die Aufgabe erledigt habe. Durchstreichen geht auch, aber mich stört dann meistens, dass ich es schlechter lesen kann. Du kannst dir auch ein Farbsystem überlegen. Blau=Schule, grün=Haushalt usw.

Nachtragen, es kann passieren, dass du dich null an deine Tagesplanung hältst. Das ist okay, mach ich auch. Ich trage es dann am Abend nach.

!!!! Gib dir Zeit, um herauszufinden, was für dich Funktioniert: Für 2017 hatte ich ein Molskine Daily Kalender. Für den ich eine gute Routine entwickelt hatte. Nachdem wechseln zum Ella Kalender, der sich meiner Meinung kaum unterscheidet vom Molskine. Es hat einige Zeit gebraucht, bis ich mich meinen Weg mit dem neuen Kalender gefunden hatte.

Was ich dir damit sagen möchte, wenn du merkst, die momentane Planung funktioniert nicht für dich, kannst du sie jederzeit ändere, halte nicht an etwas fest, was nicht funktioniert. Es braucht manchmal seine Zeit.

Zeiten und Bedürfnisse ändern sich. Es kann auch sein, dass was zuerst gut Funktioniert hat, nicht mehr seinen Zweck erfüllt, weil sich deine Bedürfnisse oder du dich geändert hast. Ich habe dieses Jahr schon 3 mal meine Planungsroutine geändert. Sei flexibel mit der Selbst und achte darauf, was du brauchst.

 

Finde raus, was für dich am besten ist

 

Du kannst mit einer guten Tagesplanung dir Stress ersparen und deine Produktivität steigern. Mach dir dein Leben nicht schwerer als nötig. Du kannst dich mit einer guten Planung mehr weiterentwickeln als dir bewusst ist. Ich habe meine Ausbildung mit einer 1,7 Durchschnitt gemeistert, etwas womit ich zum Beginn der Ausbildung nicht mal annähernd erwartet hatte. Das ist mit weiten mein bestes schulisches Zeugnis in meinem bisherigen Leben gewesen.

Es gibt noch so viele andere Planungsarten. Diese Tagesplanung, die ich dir hier Vorgestellt habe, hat sich in den letzten zwei Jahren so entwickelt. Sie wird sich auch noch ändern und weiterentwickeln. Ich bin immer auf der Suche nach neuer Planungsinspiration, um das beste für mich herauszuholen.

 

Wie planst du deinen Tag? Hast du hier etwas Nützliches gefunden, was du probieren wirst?

kalender-tagesplanung-pinterest-stressfrei-planen-alltag-strukturieren

 

2 Comments

  • Jacquy
    10. Juli 2018 at 09:22

    Für mich ist Planung auch sehr wichtig, zumindest die wichtigen Aufgaben und Termine muss ich immer aufgeschrieben haben, damit ich daran denke. Darum lese ich auch immer gerne, wie andere das machen und was sie noch für Tipps haben. Es sieht für mich allerdings nicht so aus als wäre dein Kalender perfekt für dich, wenn du die Zahlen überschreiben und dir die Einteilungen selbst machen musst. Da wäre vielleicht ein leerer Kalender doch einfacher oder übersichtlicher? Ich will dir auf keinen Fall da reinreden, tut mir leid wenn das so wirkt. für mich sieht das nur schon sehr nach Bullet Journal aus und die eingetragenen Uhrzeiten wirken da eigentlich eher störend als dass sie helfen, wenn du sowieso eigene hinschreiben musst. :)

    Reply
    • Mandy
      5. August 2018 at 18:54

      Hallo,
      wie ich schon geschrieben habe, wäre ein Bullet Journal nichts für,dass würde mich viel mehr unter druck setzten. Ich brauch die Linien. Soweit habe ich noch keinen Kalender gefunden, der genau für meine Methode geeignet wäre. Hinzu kommt, meine Methodensich immer mal wieder ändern und mit diesen Kalender kann ich sehr gut arbeiten. Ich liebe es, dass ich ihn nach meinen wünschen anpassen kann.
      Und genau, dass wollte ich mit diesem Beitrag zeigen, jeder Kalender kann angepasst werden. Es ist nicht immer Bullet Journal nötig.

      Liebe Grüße
      Mandy

      Reply

Leave a Reply